Wer will (endlich) lernen, seine Obstbäume fachgerecht zu schneiden ?

Der OGV Beutelsbach bietet rechtzeitig vor dem kommenden Frühjahr wieder einen Intensiv-Obstbaumschnittkurs mit Theorie und Praxis für Anfänger/Einsteiger an.

Zielgruppe sind weibliche und männliche Interessierte jeglichen Alters aus Weinstadt und Umgebung. Theoretische Vorkenntnisse und/oder eigene praktische Erfahrungen im Obstbaumschnitt werden nicht vorausgesetzt, schaden aber natürlich nicht. Die Mitgliedschaft im OGV Beutelsbach oder einem anderen Obstbauverein ist ebenfalls nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Inhaltlich umfasst der Kurs einen Theorieblock von etwa 1,5 Stunden und zwei Praxisblöcke von je etwa 3 Stunden.

Termine:
Theorie am Freitag, den 3.Februar 2017 ab 19 Uhr;

Praxis I am Samstag, den 11.Februar 2017 ab 13.30 Uhr und

Praxis II am Samstag, den 18.Februar 2017 ab 9 Uhr.

Der Theoretische Unterricht findet im Doblersaal des Technischen Rathauses in Beutelsbach, Poststr. 15 (neben der Stadtbücherei) statt, die Treffpunkte für die Praxisblöcke werden am 3.2.2017 bekanntgegeben.

Geleitet wird der Schnittkurs von Fachwart Helmut Röcker; bei den Praxisblöcken werden weitere Fachwarte mitwirken, damit in kleinen Gruppen (drei bis fünf Teilnehmer) eine individuelle Anleitung geboten werden kann.

Die Teilnehmerzahl an dem Schnittkurs ist begrenzt, weshalb eine Anmeldung erforderlich ist. Anmelden können Sie sich ab sofort bei Otto Kramer, dem 1.Vorsitzenden des OGV Beutelsbach entweder mündlich, telefonisch (Tel.Nr. 07151-65479) oder per e-mail : otto.kramer@t-online.de

Kosten: Für den gesamten Kurs beträgt pro Teilnehmer der Kostenbeitrag 15 €, für Schüler, Auszubildende und Studenten 5 €; für Mitglieder des OGV Beutelsbach ist die Teilnahme kostenfrei.

Der Schnittkurs wird von der Stadt Weinstadt empfohlen und unterstützt.