Obst- und Gartenbauverein
Beutelsbach e.V.

Schülergruppe

Termine 2019

Unsere Schülergruppe „Die Gartenzwerge“

In einer immer schnelllebigeren und oft hektischen Zeit,in der der Bezug zur Natur zunehmend verloren geht,ist es besonders wichtig, den  Kindern unsere Lebensgrundlage wieder bewusst zu machen. Denn Erfahrungen in und mit der Natur sind nicht nur wichtig  für eine gesunde Entwicklung,sondern auch prägend für die Wertschätzung der Natur im Erwachsenenalter.  Aus diesem Grund wird es immer dringlicher,den Kindern wieder einen "Raum"  für  Sinnes - und Lernerfahrung und  Erlebnissen in der Natur zu bieten . Und deshalb freue ich mich ganz besonders darüber,dass ich seit September 2017 die  Schülergruppe leiten darf.
Als Gärtnermeisterin mit naturpädagogischer Ausbildung liegt es mir sehr am Herzen, die Neugier, das Interesse und die Freude der Kinder an der Natur und Umwelt zu wecken und zu fördern. Ein kleiner Einblick in das Gartenjahr 2018 soll zeigen,mit welcher Vielfalt, Kreativität und Begeisterung wir gemeinsam durch dieses gegangen sind:

JANUAR: Der Garten und die Natur ruht; deshalb treffen wir uns in den Jugendräumen .Hier lernen wir verschiedenes Gemüse kennen- auch ungewöhnliches, wie Pastinaken, Süsskartoffeln,rote,gelbe und weisse  Karotten,Topinambur und Grünkohl.
Es wird geschält,geschnippelt und gehobelt. Gewürzt mit Kräutern aus dem Schülergärtle stellen wir leckere Gemüse-Chips her,die den Weg nach hause kaum überstehen. 

FEBRUAR:Immer noch Winter  und somit auch Erkältungszeit .Deshalb stellen wir aus Pfefferminze und Spitzwegerich einen Hustensaft her, der auch noch sehr lecker schmeckt- wie sich alle  einig sind.
Außerdem basteln wir Futterketten ,die wir für die Vögel im Schülergarten  aufhängen. 

MÄRZ: Als Natur- und Umweltschützer ist es für uns selbstverständlich,dass wir an der "Markungsputzete" teilnehmen. Mit tatkräftiger Unterstützung von Mitgliedern des OGV und BUND säubern wir  das Areal rund um die Beutelsbacher Halle.
Außerdem bauen wir eine Arche in unserem Schülergarten und entdecken die ersten Frühjahrsblüher auf der Wiese. 

APRIL: Auf Wildkräuter- Pirsch machen wir reichlich Beute.Wir bestimmen die Pflanzen . Die Kinder erfahren viele spannende Geschichten und können es kaum erwarten,bis wir einen leckeren Wildkräuteraufstrich herstellen .Auf frisch gebackenem Brot  wird er mit Genuss und Begeisterung verspeist.
Im Schülergärtle legen wir zudem ein Kräuterbeet neu an,in dem es von nun an viele leckere Geschmacksrichtungen zu essen gibt.

MAI: Gemeinsam bauen wir aus Dosen und Schilf sowieTontöpfen und Holzwolle  Insektenhotels und bringen sie in den Bäumen und Büschen an.
Das Beet auf der im Herbst gebauten Trockenmauer wird mit insektenfreundlichen Stauden bepflanzt.
Aus Haselnussstöcken und Schnur  basteln wir  Spinnennetze,die als Staudenstützen nicht nur unseren Pflanzen Halt geben,sondern auch noch die Anlage verschönern.

 JUNI: Der Kirschbaum hängt voller süßer Früchte.Wir ernten,essen und üben uns im Kirschkernweitspucken.
Zudem unternehmen wir eine weitere Entdeckertour durch die Streuobstwiesen.Nach dem Motto:"Was blüht und krabbelt denn da ?"

JULI: Der Juli ist richtig heiß!!! Was gibt es da besseres als Wasser und Schatten?
In Strümpfelbach unternehmen wir eine Bachwanderung, die nicht nur den Körper,sondern auch die Seele erfrischt. Dieses wunderbare Abenteuer in der Natur wirkt bei uns allen noch lange nach.
Im Wald  fahnden wir nach Tieren und ihren Spuren, probieren das Baumtelefon aus,staunen über Riesenschnecken und Pflanzengallen ,beobachten die Waldameisen und ihren Bau und bestimmen die Waldbäume .
Dazu naschen wir an  Fichten und Tannenspitzen und lernen die Unterscheidunsmerkmale kennen:
"Die Tanne sticht ,die Fichte nicht" 

AUGUST:  FERIEN 

SEPTEMBER: Wir bauen ein Igelheim im Schülergärtle. Und sind gespannt, ob es im Herbst bezogen wird? 
Die Apfelbäume hängen brechend voll. Gemeinsam ernten wir Äpfel und lesen sie  auf ,um aus diesen anschließend in der OGV Garage  köstlichem Apfelsaft  zu pressen. Beim Probieren sind sich alle einig,wie  lecker so ein frischgepresster Saft schmeckt.Ein tolles Erlebnis für alle und jeder darf auch noch seine Flaschen für zu Hause füllen!!! 

OKTOBER: Heldenhaft wird das Schülergärtle  von den Brommbeerranken befreit,denn wir wollen eine Wildobst -und Wildrosen- Hecke anpflanzen.Aus den Brombeerranken bauen wir
Insektenhotels,die auch gleich in die Bäume gehängt werden.
Zum zweitem Mal in Folge folgen wir dem Aufruf der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und helfen mit bei der Rettung der Kastanie:
Am Sängerheim rechen wir das kranke Laub auf und stopfen es in große  Müllsäcke, die  von der Stadt zur Vernichtung abgeholt werden. 

NOVEMBER: Wir dürfen  Thoman und Otto bei der Nistkästen Reinigung und der Erneuerung helfen.Großes Staunen darüber,wer da so alles in den Vogelnistkästen einzieht.Siebenschläfer scheinen sich besonders wohl darin zu fühlen. 

DEZEMBER: Auch das wird wohl zur Tradition werden: Beim Weihnachtsbacken wünschen sich die Kinder  wieder Springerle!
Mit Eifer und Sorgfalt drücken sie die Model in den Teig und schneiden ihre Kunstwerke aus. Die Freude und das Staunen ist groß, als sie am Sonntag die fertigen Springerle in Empfang nehmen können,denn durch das Abbacken sind die winzigen Details der Motive noch viel deutlicher zum Vorschein getreten. Am Ende dieses Gartenjahres ein ganz herzliches Dankeschön an Thoman Wagenhoff und
Otto Kramer für ihre unermüdliche Unterstützung!
Ich freue mich auf viele schöne neue Projekte im Jahr 2019 mit "meinen" Gartenzwergen.
Wer neugierig geworden ist, kann gerne zum Schnuppern in unsere Gruppe kommen.

Bei Interesse können Anfragen direkt per E-Mail an folgende Adresse erfolgen
kontakt@ogv-beutelsbach.de


Termine 2019

15.2. Schülergarten ( oder bei Winterwitterung  in den Jugendräumen)

9.3. (Samstag!) Putzete 

22.3. Schülergarten 

12.4. Schülergarten 

26.4. Schülergarten 

3.5.   Schülergarten 

17.5. Schülergarten 

7.6. Schülergarten 

28.6.Schülergarten 

12.7. Schülergarten  

14.7.Erlebnistag Streuobstwiesen 

26.7.Schülergarten