OGV Beutelsbach mit neuem Vorsitzenden und neuem Ehrenmitglied

In der Mitgliederversammlung des OGV Beutelsbach am vergangenen Wochenende wurde Jochen Bühler einhellig zum neuen 1.Vorsitzenden des Vereins gewählt. In seiner Vorstellungsrede bezeichnete er als Schwerpunkt seiner künftigen Arbeit die Fortsetzung der bisherigen vielfältigen Vereinsaktivitäten sowie eine gute Kooperation mit Vereinen und Organisationen mit gleichen oder ähnlichen Zielsetzungen. Der bisherige 1.Vorsitzende, Dr. Otto Kramer, hatte nach neunjähriger Amtszeit aus Altersgründen nicht mehr kandidiert; die Mitglieder verabschiedeten ihn für sein engagiertes und erfolgreiches Wirken mit dankbarem Beifall.

Einleitend hatte der Diplombiologe Dr. Eiko Wagenhoff in einem beeindruckenden PowerPoint-Vortrag den großartigen „Lebensraum Streuobstwiese“ dem Auditorium vor Augen geführt und die nicht zu überschätzende Bedeutung von Pflege und Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft für Artenvielfalt und Naturschutz dargestellt.

Im Rechenschaftsbericht für 2017 konnte der scheidende Vorsitzende eine lange Liste der Vereinsaktivitäten präsentieren u.a. drei spezielle Schnittkurse, die zahlreichen Aktionen unserer Schülergruppe, die Fortführung und Ausweitung der Biozertifizierung von Streuobstwiesen, die Aktion zur Bekämpfung der Schmarotzer-Mistel auf Obstbäumen, die Sammelbestellung und Pflanzung von jungen Streuobstbäumen, die Pflege von Schaugarten und Patenwiesen und nicht zuletzt die Vorschläge, die der OGV der Stadt für die Remstal-Gartenschau 2019 vorgelegt hat. Auch im Jahr 2017 konnte der OGV seine Mitgliederzahl auf inzwischen 195 erhöhen und gleichzeitig das Durchschnittsalter seiner Mitglieder absenken. Auch der Kassier Klaus Hotz konnte Erfreuliches zur Finanzlage des Vereins berichten, was die Kassenprüfer ohne Einschränkung bestätigten.

Neben dem neuen Vorsitzenden wurde als Vertreter der jungen Generation der Student Max Ebert neu in den Beirat gewählt, ferner wurden die Amtszeiten des Beirats Wolfgang Sauerzapf und die der Kassenprüfer Hans Eissele und Rudolf Hotz verlängert.

Der Vorsitzende unseres Kreisverbands Rems-Murr, Klaus Lederer konnte sodann verdiente Mitglieder auszeichnen: Heinrich Lenz für 50 Jahre, Gerhard Ehmann, Fritz Goll, Hans Haimerl und Helmut Röcker für 40 Jahre und Michael Bodenhöfer, Doris Klatte und Else Siegle für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft; für langjährige Funktionswahrnehmung wurden Rudolf Hotz (30 Jahre Kassenprüfer), Klaus Hotz (20 Jahre Beisitzer und Kassier) und Verena Sigel (10 Jahre Beisitzerin und 2. Vorsitzende) durch Urkunde und Abzeichen des Landesverbands für Obst und Garten geehrt. Schließlich wurde das aus Altersgründen ausscheidende langjährige Beiratsmitglied Eberhard Bräuninger für seine großen Verdienste von der Versammlung zum Ehrenmitglied des OGV ernannt.

OGV-Ehrungen-2018

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung wurde mit einer kleinen aber feinen Weinprobe abgeschlossen, durch die aus Anlass des 65.“Geburtstags“ des OGV der frühere Vorsitzende Bernhard Dippon kenntnisreich und launig führte.