Im Roßberg werden Misteln entfernt am Samstag

Um dem starken Mistelbefall im Gewann Roßberg zu entgegnen, entfernen mehrere Gruppen des OGV am Samstag den 17.12.2016 die Misteln an befallenen Obstbäumen.

Warum? Wenn nichts getan wird, stirbt der Wirtsbaum. Oftmals bleibt zum Schluss nur noch die Fällung. Das Vergilben einer Mistel ist ein sicheres Zeichen für den Tod des Asts, der sie trägt. Um das Überleben der Obstbäume zu sichern, muss der Mistelbewuchs entfernt werden. Schließlich lebt die Mistel als Halbparasit auf Kosten des Baumes.

Daher gilt:

– Alle Bäume, auch noch junge, regelmäßig auf eine Mistelbefall hin kontrollieren und bei Bedarf  umgehend ausschneiden

– Altbaumpflege regelmäßig durchführen Pflegerückstände beseitigen

– Als Mindestmaßnahme gegen eine noch stärkere Ausbreitung, wenigstens die Mistelzweige und damit die zahlreichen Samen entfernen. Diese Mindestmaßnahme wollen wir umsetzen.

Wir treffen uns am Samstag den 17.12.2016 um 9.30 Uhr in der Verlängerung  der Roßbergstrasse bei den Walnussbäumen. Wer Lust und Zeit hat sich bei unserer Aktion noch zu beteiligen, darf gerne mit dazukommen, sollte dann aber eine geeignete Leiter und entsprechendes Werkzeug mitbringen.

Weitere Informationen unter http://www.ogv-beutelsbach.de