Ausgabe der bestellten Streuobstwiesenbäume

Liebe Mitglieder der Obstbauvereine Beutelsbach, Endersbach, Großheppach und Schnait, des Nabu, des BUND und der NaturFreunde, Sie haben bei unserer Aktion Bäume und eventuell Pfähle oder Wühlmauskörbe über Ihren Verein bestellt. Die Bäume, Pfähle und Wühlmauskörbe müssen abgeholt werden.

Am 03.11.2018 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr findet die Ausgabe der bestellten Streuobstwiesenbäume (Sammelbestellung von Jungbäumen) am unteren Parkplatz der Beutelsbacher Halle statt.

Ablauf:

  • Die Bezahlung erfolgt beim jeweiligen Vereinsvertreter.
  • Der Abholer bekommt eine Kopie seines Bestellscheins mit dem Vermerk bezahlt
  • Der Abholer holt sich seine bestellten Bäume etc.

Gemeinsam mit der Stadt Weinstadt setzen sich die Weinstädter Obstbauvereine sowie BUND, NABU und NaturFreunde  für die Verjüngung bzw. gegen die Überalterung des Baumbestands auf unseren Streuobstwiesen ein. Wir danken der Stadt Weinstadt für die Unterstützung dieser Aktion mit einem großzügigen Zuschuss.

Die Sammelbestellung der Jungbäumen, für die der OGV Beutelsbach die Gesamtabwicklung übernommen hat, wurde durch eine öffentliche Ausschreibung in den Amtsblättern im Juli in die Wege geleitet. Die Bestellfrist für Interessenten lief bis 30. Juli 2018. Es wurden bis dahin fast 500 Jungbäume für die Weinstädter Streuobstwiesen bestellt.

Die Streuobstwiesen, Sie prägen das Landschaftsbild von Weinstadt und sind die Heimat einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Wir hoffen, dass wir auch in den kommenden Jahren wieder Sammelbestellungen gemeinsam mit der Stadt Weinstadt anbieten und durchführen können.