13. Juli 2024 – OGV Jahresausflug

Einladung zum OGV-Lehrausfahrt am 13.7.2024 nach Spiegelberg, Nordheim und Brackenheim

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, dass wir wieder eine Lehrausfahrt anbieten können.

Wir haben ein interessantes Programm zusammengestellt. Unsere Themen sind neue/alternative Ansätze und Ideen auf der Streuobstwiese und im Weinberg und das Kennenlernen und Verkostung von Produkten nicht nur aus Johannisbeeren (Cassis)

 

Termin              Samstag 13. Juli 2024

8.00  Uhr          Abfahrt an der Bushaltestelle beim Backhäusle in Beutelsbach, Ulrichstrasse

9.00 Uhr           Besuch und Führung in der Versuchswiese Spiegelberg

11.30 Uhr         Warmes Mittagessen in der Waldschenke Hörnle in Brackenheim

13.15 Uhr         Besuch und Führung Obstweinberg in Nordheim/Nordhausen

15.45 Uhr         Führung und Verkostung: Cassismanufaktur Brackenheim

17.45 Uhr         Abschlussvesper im Scheuler´s Hofcafe in Löchgau

Rückkehr : ca. 20.30 Uhr in Beutelsbach

 

Unkostenbeitrag pro Person (für Fahrt, Führungen und Verkostung) : 50 € (wird im Bus kassiert)

(Mittagessen und Abschlussvesper sind nicht im Preis enthalten)

 

Details zum Programm finden Sie auf der nächsten Seite

 

Anmeldungen ab sofort (bis spätestens 2. Juni) möglich:

bei Jochen Bühler,  Weinsteige 39  in Beutelsbach, oder  per e-mail Jochen.buehler@siegle-buehler.de

 

verbindliche Anmeldung Teilnahme

an der Lehrausfahrt des OGV Beutelsbach am 13.Juli 2024

nehme ich teil mit ____  Person(en)

Name(n):                                      ___________________________________________________

Tel.:                                                ___________________________________________________

Email:                                            ___________________________________________________

Datum und Unterschrift:               ___________________________________________________

 

Wichtiger Hinweis:

Veranstalter der vorgenannten Fahrt im Sinne der §§ 651A ƒƒ. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) ist Eisemann Reisen GmbH & Co. KG . Der Obst- und Gartenbauverein Beutelsbach e.V. ist in diesem Fall lediglich Reisevermittler. Der Reisevertrag kommt rechtsgültig ausschließlich zwischen dem Reisenden und dem Reiseveranstalter, dessen Bedingungen bei der Buchung eingesehen werden können, zustande. Eine Haftung für Schäden jeglicher Art kann von uns als Obst- und Gartenbauverein Beutelsbach e.V. nicht übernommen werden.

Alle Informationen auch unter: http://www.ogv-beutelsbach.de

Programmdetails:

 

1. Versuchswiese Spiegelberg:

Zukunftsfähige Streuobstwiesen: Führung von Christoph Schulz

Zwei Baumreihen mit 64 Apfelbäumen sind folgenden Versuchsfragen gewidmet

Begünstigt aufgeladene Pflanzenkohle das Wachstum der Apfelbäume? Oder die Nachbarschaft von stickstoffbindenden, schattenspendenden Erlen? Werden vitale, alte Apfelsorten auf M9-Unterlagen über eine Pflanzung der Veredelungsstelle 10 cm unterhalb der Bodenoberfläche mit der Zeit wurzelecht? Beispiele sind Winterprinz, Schwaikheimer Rambur oder Harberts Rennette. Sind auf der Fläche gezogene Apfelbäume stabiler gegenüber zukünftigen Klimaextremen? Hierzu legten die Projektbeteiligten vier Tresterbeete mit Luiken-Sorten an. Zwei weitere Baumreihen dienen der Untersuchung von alternativen Baumarten. Hierfür pflanzten die Beteiligten sehr spät austreibende Walnüsse, robuste Esskastanien aus Air-Pruning-Töpfen, zwei Pekannussorten, vier Maulbeer- und fünf Feigensorten.

 2. Warmes Mittagessen (a` la Carte) in der Waldschenke Hörnle in Brackenheim

Das Hörnle-Team freut sich auf Ihren Besuch in unserer Waldschenke mit großem Wein- & Biergarten und einer gut bürgerlichen Küche! In unserem Wein- & Biergarten genießen Sie einen
atemberaubenden Ausblick über das gesamte Zabergäu!
https://www.waldschenke-hoernle.de/

3. Besuch und Führung Obstweinberg in Nordheim/Nordhausen

Alternative Kulturen im Weinberg: Führung von Christoph Schulz

Hier wandelte ein Fachexperte ab dem Winter 2022 einen ehemaligen Weinberg in einen „Obstberg“ um. Er pflanzte dort etwa 150 Aprikosen, Pfirsiche, Kakis, Feigen, Quitten, aber auch Mandeln, Maulbeeren, Pawpaw, Mirabellen, Pflaumen, Pekannüsse und Trüffel-Haselnüsse in einem Gemeinschaftsprojekt.

 4. Besuch Cassismanufaktur Brackenheim

Betriebsführung und Verkostung (wir können hinter die Kulissen schauen)

Fein, fruchtig, einmalig – Unsere Cassismanufaktur ist so, wie die Johannisbeeren, die wir verarbeiten: Klein, fein und authentisch. Gemeinsam mit unseren ausgesuchten regionalen Partnern haben wir vor allem ein Ziel: Den einzigartigen, vollen Geschmack von Cassis so naturbelassen wie möglich auf Ihren Gaumen zu bringen.

https://www.cassismanufaktur.de/

 5. Abschlussvesper im Scheuler´s Hofcafe in Löchgau (kleine Vesperauswahl)

Ein guter Schluss ziert alles. Vor unsere Heimreise können wir uns bei einem kleinen Vesper noch über den Tag austauschen.

http://www.scheulers-hofladen.de/

Wichtiger Hinweis: für die Führungen in Spiegelberg und Nordhausen ist festes Schuhwerk erforderlich

 


Druckversion als PDF – Einladung zum OGV-Lehrausfahrt 2024

Bericht lesen...
Staudenbeet

Einladung zum OGV-Jahresausflug 2023

Einladung zum OGV-Jahresausflug am 13.5.2023 nach Stuttgart-Hohenheim und Donzdorf

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, dass wir nach drei Jahren Coronapause endlich wieder eine Lehrausfahrt anbieten können.

Unsere diesjährige Ausfahrt führt uns nach Bad Stuttgart-Hohenheim und Donzdorf. Die erste Station ist der Versuchsbetrieb der Staatsschule für Gartenbau Stuttgart-Hohenheim. Dr. Michael Ernst wird uns durch den Betrieb führen und uns interessantes und wissenswertes im Gartenbau nahebringen. Danach besuchen wir das Deutschen Landwirtschaftsmuseum und erhalten die Führung „Faszination Traktoren“. Um ca. 13.00 Uhr gibt’s dann ein Mittagessen in der Garbe, bevor wir weiterfahren Richtung Donzdorf.

In Donzdorf besuchen wir den Schloßgarten. Bei dem geführten Spaziergang erwarten uns idyllisch gestaltetet Außenflächen. Wir werden einiges über die Gartengestaltung mit mehrjährigen Stauden erfahren, bevor wir nach ca. 2 Stunden den Tag in der Gaststätte des Schlosses ausklingen lassen.

Termin des Ausflugs: Samstag 13. Mai.2023

Abfahrt : 8.00  Uhr an der Bushaltestelle beim Backhäusle in Beutelsbach, Ulrichstrasse

Rückkehr : ca. 20.30 Uhr nach Beutelsbach

Unkostenbeitrag pro Person (für Fahrt und Führungen) : 35 €

(Mittag- und Abendessen sind nicht im Preis enthalten)

Anmeldungen ab sofort (bis spätestens 16. April) möglich:

bei Jochen Bühler,  Weinsteige 39  in Beutelsbach, oder  per E-Mail Jochen.buehler@siegle-buehler.de

 

Bericht lesen...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner